Cellina Aktiv

Copyright Kellener Heimat- und Kulturverein “Cellina” e.V

Mundart in Kellen

Der Arbeitskreis Mundart lädt zum nächsten Treffen alle Mundartfreunde und solche, die es werden wollen, herzlich ein. Dabei sollen Geschichten und Erzählungen - alles natürlek op platt – im Mittelpunkt dieser Abende stehen. Diese Veranstaltungen finden im Kellener Pfarrheim (Overbergstraße) statt. Der nächste Mundartabend findet vorraussichtlich am 09. September 2019 um 19 Uhr statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Sankt Martin in Kellen

Der heilige Martin reitet am Freitag, 8. November 2019, ab 18 Uhr wieder durch die Straßen von Kellen. Viele Kindergarten- und Schulkinder mit ihren Eltern und Großeltern werden ihn wieder singend mit selbst gebastelten Laternen auf diesem Weg begleiten. Dabei werden vier Musikvereine den festlichen Zug musikalisch unterstützen. Wie in jedem Jahr stellen sich die Grundschulkinder und Eltern mit Kleinkindern auf dem Schulhof der Willibrord-Grundschule auf. Der Zug nimmt folgenden Weg: Schulhof der Willibrord-Grundschule Kellen – Overbergstraße – Ferdinandstraße – van- de-Locht-Straße – Schulstraße – Heinrich-Bause-Straße – Luisenplatz – Mühlenstraße – Lindenstraße – Ulmenweg – Overbergstraße – Schulhof der Willibrord-Grundschule Kellen Im Anschluss finden am Schulhof beim Martinsfeuer die historische Mantelteilung und Ansprache des Heiligen Martin statt, bevor zum Abschluss mit allen Musikvereinen das Martinslied gesungen wird. Das Martinskomitee Kellen bedankt sich ganz herzlich bei allen Spendern und Helfern, die den Martinszug in dieser Form ermöglichen und bittet auch in diesem Jahr die Anwohner des Zugweges, ihre Häuser und Vorgärten mit Laternen oder bunten Lichtern zu schmücken und den Zugweg von geparkten Autos freizuhalten. Nach dem Martinszug werden die Martinstüten für die Schulkinder in den jeweiligen Klassen ausgeteilt, während die noch nicht schulpflichtigen Kinder ihre Martinstüte im unteren Flur der Willibrord-Grundschule Kellen erhalten.

Cellina Vereinsausflug nach Aachen, es sind noch 3 Plätze frei

Wir fahren am Sonntag, dem 01. September 2019 nach Aachen. Abfahrt um 7.21 Uhr vom Klever Bahnhof und dauert 3 Stunden. Nach einer 2-stündigen Führung durch die Aachener Altstadt und der Besichtigung des Rathauses wird eine kleine Mittagspause eingelegt, in der die Reisenden sich selbst verpflegen oder in der Gruppe in das Goldene Einhorn Einkehr halten. Um 15 Uhr ist dann eine 90-minütige Führung im Aachener Dom und in der Domschatzkammer vorgesehen. Die Fahrt kostet 35,- für Mitglieder, wer sich als Nichtmitglied anmeldet, zahlt 40,-€. Den Beitrag bitte zeitnah überweisen, erst dann gilt die Anmeldung als verbindlich. Bankverbindung des Vereins: IBAN: DE37324500000005114400 BIC: WELADED1KLE - Kennwort Aachen Um 17.30 Uhr fahren dann alle zurück nach Kleve, wo man gegen 20.30 Uhr eintreffen wird. Weitere Angaben entnehmen bitte Sie hier auf der Homepage und in der Tagespresse. Anmeldungen über info@cellina.de oder telefonisch unter 92176, 9570 oder 93907. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Rückblick

„Diese Radtour war so abwechslungsreich wie kaum eine zuvor“ So lautete das Fazit, das Vorstandsmitglied Jürgen Bleisteiner am Ende der Führung durch Zyfflich aussprach. Dies Abwechslungsreiche verdanke man zwei Personen. Zum einen der Stadtführererin Elisabeth Thönnissen, die rund zwei Stunden mit den Radlern aus dem Cellina-Dorf durch Zyfllich lief, die Kirche besichtigte und deren Baugeschichte erläuterte, den ursprünglichen Ort dokumentierte, Anekdoten und Sozialgeschichtliches zu erzählen wusste. Und dabei hatte sie ihre Geschichten lukullisch garniert; es gab Häppchen in vielerlei Gestalt und kurze Getränke und zum Abschluss ihrer Führung reichte sie für jeden ein Panna Cotta Dessert. Der zweite Dank galt Hans Heinz Hübers für die Organisation der diesjährigen Tour, die die Radler über den Euro-Radweg über Kranenburg nach Zyfflich führte, die Zeit ermöglichte bei Polm Kaffee und Kuchen zu plaudern und auf dem Rückweg über den Altrhein-Damm am Vossegat einkehren ließ. In guter Laune und einstündiger Verspätung landete die Gruppe wieder in Kellen, und Hans Heinz Hübers verriet, dass er schon eine Idee habe, wohin er die nächste Tour steuern wolle. Aber mehr ließ er sich nicht entlocken.

Cellina Radtour vom 23. Juni 2019

Programm Kellen

Tag des offenen Denkmals in Kellen am 08. September

Programm Kleve weitere Veranstaltungen in Kleve
Programm Kellen
Programm Kleve
weitere Veranstaltungen in Kleve